Ausflug der Ju Jutsu Abteilung Weikersheim

Der Vereinsausflug der Ju-Jutsu Abteilung fand am 28. April 2018 statt und führte nach Cleebronn in den allerorts bekannten und beliebten Erlebnispark Tripsdrill.

Pünktlich um 08:00 Uhr machten sich die Aktiven mit Partnern, Mitglieder und Freunde des Vereins auf den Weg.Nach einer kurzen Ansprache durch unseren Abteilungsleiter Friedemann Weller und der anschließenden Verteilung eines kleines Snack´s war eine super Stimmung im Bus. Es gab nette Unterhaltungen, wo auch schon weitere Aktivitäten besprochen wurden, die im Laufe des Jahres stattfinden werden. Nach der eineinhalbstündigen Busfahrt erreichten wir den Parkplatz des Freizeitparks. Erfreulicherweise hätte das Wetter nicht besser sein können und so stand einem abwechslungsreichen Tag mit rasanten Achterbahnen, ruhigeren Fahrgeschäften, aber auch weitläufigen Spaziergängen bei guter Unterhaltung nichts mehr im Wege.

Für jedes Alter war etwas geboten und schon ging es los mit dem ersten richtigen Geschwindigkeitsrausch an diesem Tag , dem Seifenkisten - Rennen. Weiter ging es mit Achterbahnen, Karussells und Rutschen. Während sich die Großen sogar schon trauten die rasante „Karacho“ Achterbahn zu fahren, gab es für die Jüngeren unzählige Karussells, die verrückten Fahrräder die gar nicht so leicht zu steuern sind, die Gesengte Sau und die Raupenachterbahn.

Richtig Spaß hatten alle an der Fahrt im Jungbrunnen. Da fuhr man in einer Badewanne im Wasser - und auf einmal ging es so steil runter, dass man dachte, dass man fliegt und alle wurden platsch nass, was dem Spaß kein Abbruch tat, da uns die Sonne schnell wieder trocknete.

Nicht zu vergessen die Holzachterbahn „Mammut“, wo so mancher erfahren musste wie hoch und rasant dieses Fahrgeschäft ist. Einige schauten gar nicht hin, wie schön der Ausblick auf der Höhe auch war, da sie dann doch großen Respekt bekamen, als es rasend schnell wieder runter ging und der Puls in die Höhe schoss.

Zum Ende traf man auch einige bei der im Park angeboten Weinprobe wieder, wo für jeden Geschmack ein gutes Tröpfchen bereit stand.

Gegen 16:30 Uhr stand der Reisebus am Eingang bereit und brachte uns sicher nach Weikersheim zurück.

Allen Teilnehmern und gerade auch den Familien mit Kindern bleibt mit Sicherheit ein schöner Tag im Kreise des Ju-Jutsu in Erinnerung. Für einen erneuten Ausflug in einen Erlebnispark im Jahr 2019 sind schon im vollen Gange und wohin die Reise hingeht wird noch nicht verraten.

Ein besonderer Dank gilt den Organisatioren, dem Busfahrer für die sichere Fahrt vom Busunternehmen Ziegler für den reibungslosen und guten Ablauf. Gerne wieder!

KreMa